Silberling der Woche

Jede Woche verleihen wir ihn neu: den Silberling der Woche. Unter zig frischen Silberlingen, die jede Woche auf den Markt kommen, auserwählt nach einem bestimmten Regelwerk. Zum Silberling kann ein Album nur in der Woche der Veröffentlichung werden oder eine Woche davor oder danach. Bei der Auswahl achten wir auf die „gesunde“ Mischung. Jeder Style ist möglich. Der „Nachwuchs“ kommt ebenso zum Zuge wie die „Großen“. Im Westen ist der Silberling seit Herbst 2001 tägliches Programmelement bei den CampusRadios NRW und den PartnerRadios.

Silberling der Woche 24/2001

Albumcover

Stereo MCs
Deep Down & Dirty

... die Stereo MC´s sind wieder da. Acht Jahre hat es fast gedauert bis sich Rob Birch und Nick "The Head" Hallam wieder aufrafften und ihr neues Werk "Deep Down & Dirty" zu verwirklichen und zu veröffentlichen. Acht Jahre in denen Gerüchte, Rob sei inzwischen tot die Runde machten.

Von wegen tot, lebendiger und einfallsreicher den je. Nun gehören die Briten auch nie zu den "großen", galten eher als Geheimtipp in der Szene. Selbst die Single "Connected", bei der sie den Groove mit Pop-Appeal verbanden, ist nicht jedermann bekannt.

Die Jungs waren allerdings nicht untätig in den letzten Jahren. Ein eigenes Studio, ein eigenes Label. Doch hinter all diesen kleinen Aktivitäten verbarg sich auch eine Art von "Sinnkrise", die auch in den neuen Songs auf Deep Down & Dirty nicht ganz überwunden scheint. Elektronische Musik mit dem Hang zum Downbeat und Dancefloor.

So entstand eine Album, das um so mehr ein DJ- und Dance-Album ist.

Anspieltipps

  • Graffiti Part 1
  • Deep Down and Dirty
  • Stop A Nothing
  • Sophisticated
  • Shameless

Archiv aller Silberlinge

radiobar