Silberling der Woche

Jede Woche verleihen wir ihn neu: den Silberling der Woche. Unter zig frischen Silberlingen, die jede Woche auf den Markt kommen, auserwählt nach einem bestimmten Regelwerk. Zum Silberling kann ein Album nur in der Woche der Veröffentlichung werden oder eine Woche davor oder danach. Bei der Auswahl achten wir auf die „gesunde“ Mischung. Jeder Style ist möglich. Der „Nachwuchs“ kommt ebenso zum Zuge wie die „Großen“. Im Westen ist der Silberling seit Herbst 2001 tägliches Programmelement bei den CampusRadios NRW und den PartnerRadios.

Silberling der Woche 29/2002

Albumcover

Red Hot Chili Peppers
By The Way

Zwei Jahre sind vergangen seit dem die Peppers uns mit „Californication“ ein Album schenkten, welches uns mit Songs wie „Scar Tissue“ oder „Californication“ zwei Sommer lang den Soundtrack unseres Lebens schenkten. 730 Tage und unzählige Emotionen später nun also „By The Way“. Ein Album für einen Traumsommer! - Natürlich!!

„Standing in line to see the show tonight and there’s a light on heavy glow“- das waren die ersten Worte, die ersten Eindrücke vom neuen RHCP-Album „By The Way“ und die machten wahrlich Geschmack auf mehr. Während die erste Single „By The Way“ sofort spontane Erinnerungen an den „Californication“-Song „Parallel Universe“ aufkommen lassen -was sicherlich einer der Gründe war warum dieser Track zur ersten Single gemacht wurde- so bleibt ansonsten generell wenig vom Alten und wir bekommen viel Neues und auch viel Überraschendes. Wer hätte gedacht, daß die Peppers mal einen waschechten Ska-Song(TR.13) auf Platte bannen würden? Wer hätte gedacht, daß die Peppers auf ihrem neuen Album auf fast der Hälfte aller Tracks mit diversen Keyboard-Sounds arbeiten würden? Wer hätte gedacht, daß die Peppers mal mit Streichersätzen(TR.9), Mariachi- und Hawai-Gitarren(TR.11) oder Akkordeons(TR.13) arrangieren würden? Angesichts dieser Experimentierfreudigkeit ist es nicht verwunderlich, wenn die Platte im Vorfeld des öfteren mit den Beatles oder Beach Boy Brian Wilson’s „Pet Sound“ verglichen wurde! Fast hat man den Eindruck, als ob „The Awesome Foursome“ mit „Californication“ sich erst so richtig warm gespielt haben um heuer an die familiäre Homogenität und die Kreativität der „Blood Sugar Sex Magic“-Ära anzuschließen. Was allerdings nicht heißen soll, daß „One Hot Minute“ oder „Californiaction“ konzeptlose oder gar schlechte Alben gewesen sind. Dennoch präsentierten sich die Peppers selten so geschlossen als musikalische Einheit und so vielfältig wie auf „By The Way“! Frei nach dem Motto „Alle für einen und einer für alle“ stehen die Gitarren und der Gesang weit mehr im Vordergrund und die Rhythmussektion weit mehr im Hintergrund als dies in der Vergangenheit je der Fall gewesen ist. Vor allen Dingen die omnipräsenten Backing-Vocals und die genial-eingängigen Hooklines tragen zum Suchtfaktor dieser Platte bei und machen sie zum perfekten Soundtrack für den Tag am Meer. Also tun wir den Peppers doch den Gefallen, werfen den Fernseher aus dem Fenster, nehmen unser kleines Schwesterlein, das knallrote Gummiboot und dann geht’s auf zum Wannsee.

Fazit: Gibt es etwas schöneres als wenn die Heroen einer Jugend auch nach so langer Zeit im Musik-Biz immer noch da sind und einem mit jedem neuen Longplayer den sie raushauen aufs neue flashen?. Mit „By The Way“ haben die Peppers für meinen Geschmack ihr bisher bestes weil erwachsendstes Album veröffentlicht. Ein Sommer-Album von solch unglaublich schöner Harmonie, daß es uns mit Sicherheit erneut mehr als nur einen Sommer auf Trab halten wird! Oder um es mit den Worten von Anthony Kiedis zu sagen „I saw you out there yesterday. What did you want to say. A master piece of D.N.A. Caught in a flashing ray“!

(Text: Felix Grimm, Radio CT 96.9 Bochum)

LABEL: www.wea.de / HOMEPAGE: www.redhotchilipeppers.com

Anspieltipps

  • MO: „throw away you televison“ (TR.10)
  • DI: „cabron“ (TR.11)
  • MI: „on mercury“ (TR.13)
  • DO: „the zephyr song“ (TR.6)
  • FR: „midnight“ (TR.9)

Hier könnt Ihr Red Hot Chili Peppers: By The Way - Silberling der Woche 29/2002 sofort bestellen: amazon.de

Archiv aller Silberlinge

radiobar