Silberling der Woche

Jede Woche verleihen wir ihn neu: den Silberling der Woche. Unter zig frischen Silberlingen, die jede Woche auf den Markt kommen, auserwählt nach einem bestimmten Regelwerk. Zum Silberling kann ein Album nur in der Woche der Veröffentlichung werden oder eine Woche davor oder danach. Bei der Auswahl achten wir auf die „gesunde“ Mischung. Jeder Style ist möglich. Der „Nachwuchs“ kommt ebenso zum Zuge wie die „Großen“. Im Westen ist der Silberling seit Herbst 2001 tägliches Programmelement bei den CampusRadios NRW und den PartnerRadios.

Silberling der Woche 35/2005

Albumcover

Quit Your Dayjob
Sweden We Got A Problem

Ein Tag im Leben von Quit Your Dayjob:

Der Tag beginnt mit der Aussage "I Got A Brain In Vain", während man auf dem Lokus gerade "Pissing On A Panda" performt. In 1:22 ist man fertig. Mehr Zeit nimmt man sich nicht. Reicht ja auch.

Unter der Dusche "Touch & Go", während draußen schon "Evil Ray" an die Tür klopft. Schnell noch den "Tourguide For My Own Head" eingepackt. Nicht vergessen. Draußen flattert der "Banzai Butterfly" vorbei, während "She-male Godzilla" sein "2face" zeigt. Überhaupt, die Japener würden diesen Elektro/Punk-Clash lieben! Jetzt geht´s ab ins "eBay Ghetto" wo zusammmen mit Chuck Norris und Terence Hill das "Vlado Video" gedreht werden soll. Die beiden sind das gleiche Trash-Kaliber. Der Dicke bleibt aber draußen. Bei diesem Video ist volle "Man Power" gefragt, schließlich heißt es "Sperms Are Germs" und nicht "Erase My Face". Auch der "Subhumanist" mäkelt: "Cities Suck". Warum auch nicht mal einfach so ne Meinung vertreten? Quit Your Dayjob beschliessen nach dem Videodreh: "Sweden We Got A Problem". Defintiv.

Ihr findet diesen Text seltsam? Wir nicht, denn wir sind FREAKS und vollkommen überzeugt von Quit Your Dayjob. Beim ersten Hören löst diese Band einen ´Was ist das denn?´-Moment aus, aber einmal angefixt, lassen einen die doch schwer ins dadaistisch gehenden Texte mit mininaler, aber rattenscharfer Musikbegleitung nicht mehr los. Leute, die Quit Your Dayjob doof finden, haben keinerlei Humor, schließlich kann man diese Platte schon wegen des Covers nicht ernst nehmen. Denn in Landskrona / Schweden ist es eindeutig zu kalt für Regenmäntel über Unterhosen. Sagt man. Aber eigentlich hat nicht Schweden, sondern Deutschland ein Problem, da den meisten Bands der Humor fehlt und sich viele zu ernst nehmen. Aber für Playdoyers ist keine Zeit. In diesem Sinne: Wir lieben Nordic Walking und die Vermutung, der Text sei nur so kurz, weil wir keine Lust mehr hatten, ist falsch. Er entstand in den 30 Minuten, während dieses Album lief. Was sitzt ihr da noch rum? Kommt in die Armee der Freaks. Und wir sind auch dabei (´chi´ grinst Boris Becker). (Sandra Zapke & Katrin Jungmann, CT das Freakradio)

Künstler: http://www.badtasterecords.se/bands.asp?id=40

Anspieltipps

  • Vlado Video, #11
  • Pissing On A Panda, #5
  • Sperms Are Germs, #3
  • Evil Ray, #4
  • Sweden We Got A Problem, #2

Archiv aller Silberlinge

radiobar