Silberling der Woche

Jede Woche verleihen wir ihn neu: den Silberling der Woche. Unter zig frischen Silberlingen, die jede Woche auf den Markt kommen, auserwählt nach einem bestimmten Regelwerk. Zum Silberling kann ein Album nur in der Woche der Veröffentlichung werden oder eine Woche davor oder danach. Bei der Auswahl achten wir auf die „gesunde“ Mischung. Jeder Style ist möglich. Der „Nachwuchs“ kommt ebenso zum Zuge wie die „Großen“. Im Westen ist der Silberling seit Herbst 2001 tägliches Programmelement bei den CampusRadios NRW und den PartnerRadios.

Silberling der Woche 48/2008

Albumcover

Q-Tip
The Renaissance

Eine brodelnde Gerüchteküche gehört in der Musikindustrie genau so dazu, wie neue Platten und großartige Konzerte. Sei es nun das Gerücht von Affären, von Bandauflösungen, von neuen Alben oder wie im Fall von A Tribe Called Quest von einer Reunion. Die Flammen kochten hoch. A Tribe Called Quest waren zwischen ihrer Gründung 1988 und ihrer Auflösung Ende der 90er eine der einflussreichsten und meist gefeierten Hip Hop-Gruppen. Alben wie „The Low End Theory“ oder „People´s Instinctive Travels And The Paths Of Rhythm“ zählen zu den Glanzpunkten des Genres. Die Fans rund um den Globus waren begeistert vom frischen, unverbrauchten Sound der Band. Gerade in den letzten Jahren tauchten vor allem im Web ständig neue Gerüchte bezüglich einer Wiedervereinigung auf, die den Fans immer wieder einen neuen Funken Hoffnung gaben, ihre fast gottgleich verehrten A Tribe Called Quest würden 15 Jahre nach ihrem großen Durchbruch mit dem Album "Midnight Marauders" mit einer neuen Platten in den Kampf um Chartpositionen und Airplays einsteigen.

Doch gerade diese Hoffnungen wurden in diesem Jahr gleich zweimal vom ATCQ-Mitglied Q-Tip zunichte gemacht. Erst kündigte er im August an, dass es niemals zu einer Reunion kommen werde, da A Tribe Called Quest nicht eine der Bands sein wollen, die nach langer Abwesenheit wieder auf der Bildfläche erscheinen. Nun veröffentlicht er mit dem Album „The Renaissance“ ein neues Solowerk - fast zehn Jahre nach seinem Debüt „Amplified“ aus dem Jahre 1999.

Der Albumtitel „The Renaissance“ ist dabei mit bedacht gewählt wurden. Es ist nicht nur die Wiedergeburt des Solokünstlers Q-Tip, sondern auch die Wiedergeburt dessen, was die Musik von A Tribe Called Quest ausgemacht hat. Die Basslines sind klar und dominant, die Snares setzten an genau den richtigen Akzenten ein und dass alles wird von Q-Tips großartigen Stimme unterlegt, deren nasalen Klang in der gesamten Szene einmalig ist. Dabei wirken die zwölf Tracks zu keinem Zeitpunkt monoton und einseitig. Vielmehr führt einem das Album durch eine Reise. Eine Reise, die einem die gesamte Bandbreite der Hip Hop-Welt präsentieren. Soulelemente fügen sich geschmeidig an Funkklänge, Rap tritt in eine Verbindung zu klaren Gesangsparts, Jazziges ist allgegenwärtig.

Für die nötige Variation auf dem Album sorgt schon allein die Liste der Gäste, die Q-Tip sich für sein neues Album zusammengesucht hat: Neben berühmten Namen wie Norah Jones, die den Song „Life Is Better“ mit ihrer einprägsamen Stimme bereichert, findet man die New Yorker Soulhoffnung Amanda Diva beim Song „Manwomanboogie“. Mit D´Angelo konnte er dann noch einen der großen Namen des Rhythm&Blues-Genre zu einer Zusammenarbeit bewegen. Nur zu einer Kooperation kam es nicht. Im US-Wahlkampf kündigte er augenzwinkernd an, dass auch der aktuelle Weltstar und künftige Präsident Barack Obama auf dem Album vertreten sein würde. Dazu kam es doch nicht, aber das ändert nichts daran, dass „The Renaissance“ ein großartiges Album ist, das die Seele einer früheren Hip Hop-Generation mit modernen Klängen bereichert. Ein leichtgängiges, geradezu lässiges Werk. (Michael Savic, CT das radio)

VÖ: 31.10.2008

Künstler: http://www.qtiponline.com/ | Label: http://www.universalmotown.com/

Anspieltipps

  • Johnny is Dead, Track 1
  • Dance on Glass, Track 9
  • Life is Better, Track 10
  • Manwomanboogie, Track 7
  • Won´t Trade, Track 2

Hier könnt Ihr Q-Tip: The Renaissance - Silberling der Woche 48/2008 sofort bestellen: amazon.de

Archiv aller Silberlinge

radiobar