Silberling der Woche

Jede Woche verleihen wir ihn neu: den Silberling der Woche. Unter zig frischen Silberlingen, die jede Woche auf den Markt kommen, auserwählt nach einem bestimmten Regelwerk. Zum Silberling kann ein Album nur in der Woche der Veröffentlichung werden oder eine Woche davor oder danach. Bei der Auswahl achten wir auf die „gesunde“ Mischung. Jeder Style ist möglich. Der „Nachwuchs“ kommt ebenso zum Zuge wie die „Großen“. Im Westen ist der Silberling seit Herbst 2001 tägliches Programmelement bei den CampusRadios NRW und den PartnerRadios.

Silberling der Woche 47/2002

Albumcover

Pearl Jam
Riot Act

Erstaunlich, wie Pearl Jam es immer wieder schaffen meine Erwartungen nicht zu erfüllen. Da rechnet man nach Binaurel mit...ja womit kann man bei dieser Band, die mich mittlerweile seit 1992 auf meinem Weg begleitet, denn rechnen.

Auf einmal wird ein Video zu der Single "I Am Mine" gedreht, obwohl man sich jahrelang den Marktmechanismen entzogen hat. Dazu wird noch eine Single ausgewählt, die absolut radiotauglich daherkommt. Das soll einer verstehen nach all der Zeit, die wir miteinander verbracht haben.
15 neue Songs haben sie auf die neue Platte gebannt - eine Vinyl Version des Albums und der aktuellen Single wird es natürlich auch wieder geben..dafür alleine muß man sie lieben. Jeder Song erinnert einen an ein Jahrzent Pearl Jam.

Die Balladen "Thumbing My Way" und "All Or None" stehen in der Tradition von "Wishlist" (Yield) oder "Off He Goes" (No Code). Wohingegen "Get Right" und "Green Disease" von der Verschrobenheit ein wenig an das "Vitalolgy" Album erinnern lassen. Matt Camerons Einfluß ist auf "Your Are" nicht zu überhören. Leider reicht er immer noch nicht an die Klasse eines Dave Abbruzzeses an. Ein Freund von mir meinte letztens :"Hör Dir W.M.A. an. Die 1/8 Note an der und der Stelle, die kann der Cameron nicht. Die kann keiner." Jeff Ament (b) und Dave waren eine Rythmussektion, die in der Form leider nicht zu wiederholen ist. Zu Hören auf dem "VS." Album.

Dieser Makel soll aber nicht davon ablenken, daß Pearl Jam ein wirklich gutes, in sich schlüssiges und interessantes Album aufgenommen haben. Der Song "Love Boat Captain", einer der Höhepunkte des Albums, handelt vom Roskilde Unglück vor 2 Jahren, einem der dunkelsten Momente in der Bandgeschichte, und zeigt, daß die 5 Jungs gefestigter denn je sind und allen, ihnen immer wieder unterstellten, Trennungsgerüchten entgegentreten.

Im nächsten Jahr wird die Band wieder auf Tour gehen. Bestätigt sind allerdings erst Daten für Australien. Zu Weihnachten wird es wie jedes Jahr natürlich auch wieder eine Vinylsingle geben, die es ausschließlich über den Fan Club gibt. (Anmeldeschluß war leider schon der 15. November.) Es steht uns mal wieder einiges bevor.

(Text: Guido Bülow, hochschulradio 97.1, Düsseldorf)

HOMEPAGE: www.pearljam.com / LABEL: www.epic.de

Anspieltipps

  • I Am Mine (Track 6)
  • Your Are (Track 8)
  • Love Boat Captain (Track 3)
  • Bush Leaguer (Track 12)
  • Get Right (Track 9)

Hier könnt Ihr Pearl Jam: Riot Act - Silberling der Woche 47/2002 sofort bestellen: amazon.de

Archiv aller Silberlinge

radiobar