Silberling der Woche

Jede Woche verleihen wir ihn neu: den Silberling der Woche. Unter zig frischen Silberlingen, die jede Woche auf den Markt kommen, auserwählt nach einem bestimmten Regelwerk. Zum Silberling kann ein Album nur in der Woche der Veröffentlichung werden oder eine Woche davor oder danach. Bei der Auswahl achten wir auf die „gesunde“ Mischung. Jeder Style ist möglich. Der „Nachwuchs“ kommt ebenso zum Zuge wie die „Großen“. Im Westen ist der Silberling seit Herbst 2001 tägliches Programmelement bei den CampusRadios NRW und den PartnerRadios.

Silberling der Woche 36/2006

Albumcover

Johnossi
Johnossi

John und Ossi kommen aus Stockholm in Schweden und sind wohl so was, was man beste Kumpels nennt. John spielt Gitarre und singt. Ossi spielt Schlagzeug. Zusammen sind sie JOHNOSSI. So einfach ist das. Warum auch lange aufhalten mit der Suche nach einem ausgefallenen Bandnamen? Schließlich gibt es wahrhaft wichtigere Dinge zu tun. Die Welt mit guter Rockmusik versorgen zum Beispiel.

Wie ernst es den beiden jungen Schweden mit diesem Vorhaben ist, beweisen sie auf ihrem ersten Langspieler, der – wie sollte es anders sein – schlicht den Namen „Johnossi“ trägt. „Simplicity Is The Key“ sagen die beiden selbst dazu, und ihre eigenwillige Mischung aus Folk, Rock und Sixties – Pop, die auf so dynamische und mitreißende Art daherkommt, gibt ihnen Recht. Denn eben diese Einfachheit lässt jede Menge Raum frei für Energie und Enthusiasmus. Und eben diese Einfachheit lässt ihr Debüt auch so wunderbar unverkrampft klingen. Als bestes Beispiel sei hier die Singleauskopplung „Execution Song“ genannt: kurz, prägnant, laut und rau – und ausgestattet mit einer tollen Melodie. Davon besitzen Johnossi überhaupt jede Menge; die Frage ist nur wie sie dargeboten werden: Meist leidenschaftlich und geradeaus („Press Hold“, „Glory Days To Come“), mal lässig verspielt („Man Must Dance“) oder leise und in den Folkmantel gehüllt („Family Values“).

Mittendrin blitzt immer wieder die Liebe zum Detail auf; ein Umstand, der beweist dass die beiden es sich mit ihrer Musik nicht nur einfach machen. Die meiste Zeit scheint es allerdings so, als haben John und Ossi Angst, ihr Sound könne eventuell dünn oder nicht kraftvoll genug klingen – so sehr rocken sie mitunter drauflos. Aber: die Sorge ist unbegründet. Johnossi haben Power, jede Menge Drive, und wer sie schon mal live erleben durfte, der attestiert ihnen zudem noch eins: jede Menge Charme.

„There ´s A Lot Of Things To Do Before You Die“ heißt es in Song Nr. 4. Keine Frage, womit sich die Jungs in der Vergangenheit beschäftigt haben - und es hoffentlich auch in der Zukunft noch rege tun werden. Dass Johnossi dabei lieber den direkten Weg bevorzugen, beweist nicht nur ihre Musik, sondern auch die Tatsache, dass sie bereits nach dem dritten Gig im heimischen Stockholm den ersten Plattenvertrag in der Tasche hatten. Wie gesagt, worauf warten? Rock on! (Christa Herdering, hochschulradio düsseldorf)

VÖ: 01. September 2006

Band: http://www.johnossi.com | Label: http://de.v2music.com/site

Anspieltipps

  • Execution Song, 02
  • There´s A Lot Of Things To Do Before You Die, 04
  • Man Must Dance, 05
  • The Show Tonight, 01
  • Family Values, 06

Hier könnt Ihr Johnossi: Johnossi - Silberling der Woche 36/2006 sofort bestellen: amazon.de

Archiv aller Silberlinge

radiobar