Silberling der Woche

Jede Woche verleihen wir ihn neu: den Silberling der Woche. Unter zig frischen Silberlingen, die jede Woche auf den Markt kommen, auserwählt nach einem bestimmten Regelwerk. Zum Silberling kann ein Album nur in der Woche der Veröffentlichung werden oder eine Woche davor oder danach. Bei der Auswahl achten wir auf die „gesunde“ Mischung. Jeder Style ist möglich. Der „Nachwuchs“ kommt ebenso zum Zuge wie die „Großen“. Im Westen ist der Silberling seit Herbst 2001 tägliches Programmelement bei den CampusRadios NRW und den PartnerRadios.

Silberling der Woche 49/2004

Albumcover

Jerobeam
Confidential Breakfast

Fangen wir an mit dem Tipp für alle Klugscheißer, die auf einer Party immer mit dem Spruch kommen: „Weißt du eigentlich?“ - Jerobeam war ein israelitischer König oder besser gesagt es gab zwei: den ersten und den zweiten. Damit jetzt aber keiner hier gelangweilt wird kommen wir zum lebenden Jerobeam....

Musik aus dem Hause Hazelwood, einem in Frankfurt ansässigen Label. Hier werden die Platten sozusagen noch mit Liebe gebacken und man kann sich immer drauf verlassen ein hochwertiges Produkt (meist ein Digipack) zu erwerben. Aber genug der Werbung; die neue Platte von Jerobeam will so gar nicht in meine aktuelle Playlist passen, die von tiefttrauriger Singer/Songwriter-Heul-Musik dominiert wird. Aber schon der erste Track „Playing Around“ reißt mich förmlich (bei mir leicht erkennbar durch unwillkürliches Kniewippen). So ziehen sich durch dieses Album auch wieder Spuren von Jazz, Blues, Singer-Songwriter-Elementen, Country und die unverkennbar coole Stimme von Sänger Lennart A. Salomon. All das sorgt dafür, dass Jerobeam sich gegen jede Einordnung musikalischer Art sperrt und so auf charmante Art sagt: „Ich bin was besonderes und bitte behandele mich als solches...“ Kein Problem Herr Salomon! Allein die Breaks in „Something About You“ wären schon eine Rezension für sich selbst wert. Immer wieder scheint der Song vorbei zu sein, beginnt aber wieder. Ein schönes Verwirrspiel mit den Erwartungen der Zuhörer.

Fast scheinen Jerobeam die musikalische Variante der Coen-Brüder zu sein, hört man doch am laufenden Band musikalische Anspielungen, bei denen man sich sicher ist sie irgendwo her zu kennen, sie aber nicht zuordnen kann. Ganz wie die Coens lassen auch Jerobeam keine Langeweile aufkommen und sprühen nur vor ohrwurmverdächtigen Melodien und spielen mit den schon oben erwähnten Musikstilen. Dabei kommt man so charmant daher, dass man diese Band am liebsten auch mal seinen Eltern vorstellen möchte. Mein Traumszenario: Mit Jerobeam´s „Confidential Breakfast“ Weihnachten feiern. Ich versprech euch: So funky war es bestimmt noch nie!
(Sandra Zapke, CT das Radio)

Artist: www.jerobeam.com; Label: www.hazelwood.de

Anspieltipps

  • Playing Around (#1)
  • Playing With Cliches (#11)
  • Trouble (#9)
  • Up In Smoke (#3)
  • Something About You (#2)

Hier könnt Ihr Jerobeam: Confidential Breakfast - Silberling der Woche 49/2004 sofort bestellen: amazon.de

Archiv aller Silberlinge

radiobar