Silberling der Woche

Jede Woche verleihen wir ihn neu: den Silberling der Woche. Unter zig frischen Silberlingen, die jede Woche auf den Markt kommen, auserwählt nach einem bestimmten Regelwerk. Zum Silberling kann ein Album nur in der Woche der Veröffentlichung werden oder eine Woche davor oder danach. Bei der Auswahl achten wir auf die „gesunde“ Mischung. Jeder Style ist möglich. Der „Nachwuchs“ kommt ebenso zum Zuge wie die „Großen“. Im Westen ist der Silberling seit Herbst 2001 tägliches Programmelement bei den CampusRadios NRW und den PartnerRadios.

Silberling der Woche 44/2001

Albumcover

Incubus
Morning View

„Lustige Dinge passieren. Wenn beispielsweise von der letzten Nacht noch
reichlich abgespannte RAMMSTEIN-Fans morgens um halb elf mit ziemlich fixem
funky Gefrickel konfrontiert werden, bilden sich riesige Fragezeichen über der
Masse. Echt wahr. Auf dem diesjährigen "Bizarre Festival" kannte man INCUBUS
nicht, wollte höchstens Poppunk zulassen und sich nicht mit Zuhören
überanstrengen. War klasse!“

Das war im Jahre 1997 (INTRO MAGAZIN) und um es im Jahre
2001 gleich vorneweg zu sagen: INCUBUS’s „MORNING VIEW“ ist die konsequente
Fortsetzung des musikalischen Werdegangs des kalifornischen Fünfers und trotzdem
stellt das neue Album einen Quantensprung in der Entwicklung der Band dar.

Mit dem dritten offiziellen Longplayer („FUNGUS AMONGUS“ und „ENJOY INCUBUS“
mal außen vorgelassen) stoßen INCUBUS in sphärische Klangwelten vor, die
Ihnen wohl niemand so recht zugetraut hätte! Und: Mit „MORNING VIEW“
verabschiedet sich die Band wohl auch definitiv aus dem gehypten CROSSOVER/ NU METAL
GENRE; aber in diese Schublade wollten sie ja eh nie gesteckt werden.
Zwar gibt es auch auf „MORNING VIEW“ mit Songs wie „NICE TO KNOW YOU“,
„CIRCLES“, „HAVE YOU EVER“ oder „UNDER MY UMBRELLA“(Tr.1,2,10,12) noch immer ein
paar metaleske Stücke aber die ruhigeren Stück sind dann doch diejenigen
welche, die der neuen Scheibe ihren Stempel aufdrücken. Beste Beispiele hierfür: „JUST A PHASE“, „WARNING“ und „MEXICO“(Tr.4,7,8). Richtig sphärisch und
exotisch wird es dann bei „11am“ und „ECHO“(Tr.5 & 9) sowie dem unglaublich
entspannten „AQUEOUS TRANSMISSION“(Tr.13), das unweigerlich nach einer
Sportzigaretten-Auszeit schreit. Mit „WISH YOU WERE HERE“ (Tr.3) hat die Band außerdem
ein Stück mit unglaublichem Chartpotential in petto.

FAZIT: INCUBUS haben die zwei vergangen Jahre offensichtlich hart an sich
gearbeitet und sich musikalisch weiterentwickelt. Die extensiven Touren
der Band haben sie in meine Ohren auch „tighter“ werden lassen als dies
bisher der Fall war. Alles in allem präsentieren INCUBUS mit „MORNING VIEW“ ein
unglaublich intensives Album, das auch auf lange Zeit mit Sicherheit nicht allzu
oft in den Regalen diverser 2Hand-Läden zu finden sein wird! Ich jedenfalls würde diese Scheibe unter keinen Umständen freiwillig abgeben wollen!

(Text: Felix Grimm, c.t. 96.9)

Homepage:
www.enjoyincubus.com

Label:
www.epic.de

Anspieltipps

  • NICE TO KNOW YOU
  • WISH YOU WERE HERE
  • 11 AM
  • ECHO
  • ARE YOU IN?

Hier könnt Ihr Incubus: Morning View - Silberling der Woche 44/2001 sofort bestellen: amazon.de

Archiv aller Silberlinge

radiobar