Silberling der Woche

Jede Woche verleihen wir ihn neu: den Silberling der Woche. Unter zig frischen Silberlingen, die jede Woche auf den Markt kommen, auserwählt nach einem bestimmten Regelwerk. Zum Silberling kann ein Album nur in der Woche der Veröffentlichung werden oder eine Woche davor oder danach. Bei der Auswahl achten wir auf die „gesunde“ Mischung. Jeder Style ist möglich. Der „Nachwuchs“ kommt ebenso zum Zuge wie die „Großen“. Im Westen ist der Silberling seit Herbst 2001 tägliches Programmelement bei den CampusRadios NRW und den PartnerRadios.

Silberling der Woche 02/2009

Albumcover

Glasvegas
Glasvegas

Zunächst scheint erstmal alles klassisch. Die üblichen zehn Songs auf dem Album, die typische Viermann-Besetzung. Die Band Glasvegas, vier Schotten: James Allan – Gesang, Rab Allan – Gitarre,Paul Donoghue – Bass, Caroline McKay – Schlagzeug. Die üblichen Lobpreisungen des schnellsten Musikmagazins der Welt, New Musical Express, und den Philip Hall Radar Award 2008 in der Tasche, bevor sie eine komplette Platte zusammen hatten. Auf dem Weg nach vorne konnten sie sich dann vor Angeboten kaum retten. Was haben sie also gemacht? Sie sind zu Columbia gegangen, einem der drei größten Labels überhaupt. Und man hört es natürlich raus: Das Album ist professionell produziert. Ein bisschen zu perfekt für die Stimmung des Albums, es könnte sehr gerne ein bisschen unperfekter sein. Glasvegas, die klassische Karriere nach ganz oben?

Mag sein. Aber der musikalische Inhalt ist ganz anders, als man es jetzt erwarten würde. Kein zackig daherspingender Franz Ferdinand, kein abgefuckt nuschelnder Doherty. Verwaschen kommt der Sound daher, erinnert an Shoegaze (My Bloody Valentine!) und schottischen Noiserock, wobei die Kanten natürlich so rund sind, wie der Silberling auf dem sie gepresst sind. Und auch die in Watte verpackten Sechssaitern sehen die Hörgewohnheiten der Mehrheit noch in Reichweite baumeln. Zarte Melodien, die Traurigkeit und Hilflosigkeit widerspiegeln, geben sich die Hand mit lauten Gitarren und heftigen Schlagzeugen, die Wut, Hass, aber auch Entschlossenheit verdeutlichen. Glasvegas schreiben sich den Schmerz von der Seele und lassen in ihren atmosphärischen Liedern jeden daran teilhaben, der will. Es geht um oftmals um Familienschmerz und um die eigene Verwirrtheit. Es ist ein ungewaschenes Album, das mit Gefühlen handhabt, wie mit Jonglierbällen.

Dabei bestanden sowohl die Melodien als auch die Texte den Subtilitäts-Check. Explizite Äußerungen, offensichtliche instrumentale Anbiederung sind nicht das Feld der jungen Schotten. „Geraldine“ mit seinen hymnischen Backgroundgesängen ist der eingängigste Song auf der Platte, die durchaus auch schroffen Leerlauf hat, der die Inhaltsebene widerspiegelt. „Ice Cream Van“ streckt seine bedächtige Ruhe auf über gehallte fünf Minuten – und man wünschte sich, dass statt einem sanften Aufbrausen endlich der eruptive Knall folgt. Vergebens.

Liest man sich die Songtexte durch, wird einem dennoch schon anders. Das Raushören gestaltet sich hingegen schwieriger, singt James Allen mit einem autobahnbreiten schottischen Akzent, unter dem das ganze Album ächzt und der die Stimmung durchaus oft widersprüchlich auflädt.

Glasvegas haben ein Debüt abgeliefert, was den englischen Rocksound mit Noisegitarrenwolken auch auf der breiten Basis in eine düstere, noisigere Ebene bringen möchte. Ein Album, was mit Intensität an einigen Stellen packt und immer noch mehr Emotionen in der Hinterhand hält. Ein Album, das trotz modernem Outfit um die Herkunft seiner Klänge weiß. Es ist ein Fluss geheimnisvoll dichter Klänge in einem entrückten Schwebezustand. Subtil, erhaben, und den eigenen Gedanken nachhängend. (Philipp Beckonert, Radio Q)

VÖ: 30.01.2009

Band: http://www.glasvegas.net | Label: http://www.columbia.co.uk/artists/glasvegas/

Anspieltipps

  • Geraldine 02
  • Its My Own Cheating Heart That Makes Me Cry 03
  • Flowers and Football Tops 01
  • Lonesome Swan 04
  • Go Square Go 05

Hier könnt Ihr Glasvegas: Glasvegas - Silberling der Woche 02/2009 sofort bestellen: amazon.de

Archiv aller Silberlinge

radiobar