Silberling der Woche

Jede Woche verleihen wir ihn neu: den Silberling der Woche. Unter zig frischen Silberlingen, die jede Woche auf den Markt kommen, auserwählt nach einem bestimmten Regelwerk. Zum Silberling kann ein Album nur in der Woche der Veröffentlichung werden oder eine Woche davor oder danach. Bei der Auswahl achten wir auf die „gesunde“ Mischung. Jeder Style ist möglich. Der „Nachwuchs“ kommt ebenso zum Zuge wie die „Großen“. Im Westen ist der Silberling seit Herbst 2001 tägliches Programmelement bei den CampusRadios NRW und den PartnerRadios.

Silberling der Woche 23/2007

Albumcover

Bonde Do Role
With Lasers

Bonde Do Role als eine Elektrorockband zu bezeichnen, wäre unzulänglich. Im Gegensatz zu ihren guten Freunden Cansei De Ser Sexy (kurz: CSS), sorgt der dreiköpfige Quatschclub aus Curitiba/ Brasilien für eine Extraportion Booty-Shake-Rhythmen. Was das ist? Nun, als Mädchen möchte man dabei ungezwungen auf dem Sofa rumhüpfen, gleichzeitig roten Lippenstift auftragen, den Popo in enge knatschfarbene Leggins zwängen und möglichst alles wackeln. Als Junge wird man überrascht sein, gleichsam dessen fähig zu sein.

Partys, Sex, Strandpartys und Sex am Strand, das sind unter anderem ihre Themen. Marina, Pedro und DJ Gorky bedienen sich einem portugiesischen Schwulen-Slang („Pajuba"), den selbst die Brasilianer kaum verstehen. So entstehen Songs wie „James Bonde", in dem der Hintern andere Bezeichnungen findet und James Bond als schwul beschrieben wird. Ironie ist hierbei der Schlüssel. Bei sozialpolitischen Themen allerdings kann dieser ironische Umgang schärfer den Finger auf etwas richten. Die brasilianische Jobrealität, die man als Teenager erlebt, beschreibt Pedro in „Office Boy": Junge entmutigte Laufburschen, deren einzige Hoffnung ein überfüllter Feierabend-Bus ist, in dem sie sich heimlich an einer Frau reiben können. Ein geschickter Verweis, getarnt als die Eisbergspitze sozialer Probleme Brasiliens. Doch schlussendlich sind es frech-fidele Lieder, die auch deiner Mutter Freude bereiten.

Die Zusätze zum Mash aus Daft Punk und AC/DC sind die gewaltigen und präzise
eingesetzen Booty-Beats. Die schaukeln das Kind. Samples, mit Vorliebe aus den 80ern (siehe Leggins), sind auch kein No-Go. Dazu das Sprechgeschrei Marinas. Vorsicht: Baile Funk Alarm! A propos: Gräbt man ein stückweit tiefer, taucht alsbald der Name „Diplo" auf. Der amerikanische Produzent (M.I.A.) und Remixer (Gwen Stefani, DJ Shadow) entdeckte die Band aus den Tiefen des MySpace-Universums und gewann sie 2006 für sein Label Mad Decent. Da trifft die Faust das Auge. Diplo brachte durch seine berühmten Favela-Mixtapes den berüchtigten Sound der brasilianischen Ghettos, den Baile Funk, in die nördliche Hemisphäre. Als Label Chef sorgte er konsequenterweise für gewisse Ernsthaftigkeit innerhalb der Band, so dass es tatsächlich zu weltweiten Auftritten kommen konnte. Das internationale rennomierte Label Domino gesellte sich zu der Elefantenrunde und signte mit Bonde Do Role sein erstes lateinamerikanisches Projekt. Mit Domino entstand nun auch das Debüt „With Lasers". Es wird schwer fallen, Bonde Do Role in den nächsten zwölf Monaten zu ignorieren. Also, lasst die Henne rennen! - Oder wie´s auf Pajuba heißt: Solta O Frango! (Emel Ilter, hochschulradio düsseldorf)

VÖ 01.06.2007

Künstler: http://www.myspace.com/bondedorole | Label: http://www.dominorecordco.com

Anspieltipps

  • Office Boy, 05
  • Caminhao De Gas, 09
  • Gasolina, 08
  • Geremia, 10
  • Solta O Frango, 02

Hier könnt Ihr Bonde Do Role: With Lasers - Silberling der Woche 23/2007 sofort bestellen: amazon.de

Archiv aller Silberlinge

radiobar