Silberling der Woche

Jede Woche verleihen wir ihn neu: den Silberling der Woche. Unter zig frischen Silberlingen, die jede Woche auf den Markt kommen, auserwählt nach einem bestimmten Regelwerk. Zum Silberling kann ein Album nur in der Woche der Veröffentlichung werden oder eine Woche davor oder danach. Bei der Auswahl achten wir auf die „gesunde“ Mischung. Jeder Style ist möglich. Der „Nachwuchs“ kommt ebenso zum Zuge wie die „Großen“. Im Westen ist der Silberling seit Herbst 2001 tägliches Programmelement bei den CampusRadios NRW und den PartnerRadios.

Silberling der Woche 33/2008

Albumcover

The Black Seeds
Solid Ground

Welche Beziehung hält heutzutage schon noch ganze zehn Jahre? Statistiken zufolge wird jede dritte Ehe bereits nach dem sechsten Jahr geschieden. Und nicht allein deshalb sind die acht Jungs von den Black Seeds etwas ganz besonderes. Das ist auch gut so in Zeiten, in denen man von mittelmäßigen bis schlechten Reggae-Platten förmlich erschlagen wird. Nur gut, dass der Sound der Neuseeländer nicht einfach mit dem von solchen Bands in eine Schublade gesteckt werden kann, sondern eine herrliche Mischung aus Reggae, Dub und Funk ergibt. Ihre Einzigartigkeit beweisen die Black Seeds auch mit ihrem Drittling "Solid Ground", der ab dem 21. August lackfrisch beim Plattenhändler des Vertrauens zu erwerben sein wird.

Hierzulande noch relativ frisch, sind die Jungs von den Black Seeds in ihrer Heimat Neuseeland und in Autralien längst alte Hasen im Musikgeschäft. Ihr Vorgänger "Into the Dojo" hat sich dort 2007 sage und schreibe fünf Wochen auf Platz eins der Albumcharts festgebissen und nebenbei noch Doppelplatin abgeräumt. Dementsprechend hoch war dann auch die Erwartungshaltung an den Nachfolger.

Was machen die Jungs also, um diese Erwartungen erfüllen zu können? Erst mal "ein Reiche-Leute-Strandhaus aus den 70ern" mieten und dort gemütlich an den neuen Songs basteln. Das Ganze passiert dann auch noch im Heimatörtchen Wellington – womit dann schon mal das Grobe in trockenen Tüchern wäre, denn schließlich legt die Band viel wert darauf, ihren Wurzeln treu zu bleiben. Und das ist mit "Solid Ground" auch definitiv gelungen. Die Scheibe bietet 13 feine Songs, die den Sound des Pacific Groove förmlich in sich aufsaugen.

Die Black Seeds sind eine starke Gemeinschaft, bei der kein einzelner besonders im Vordergrund steht. Auf "Solid Ground" finden sich unter anderem Songs, die völlig frei von Gesang sind, aber trotzdem zu überzeugen wissen. Hier ist vor allem "The Bubble" zu nennen, ein Song, der das musikalische Können seiner Schöpfer angenehm zur Schau stellt. Den Black Seeds sitzt aber auch der Soul im Nacken, wie sie in "Rotten Apple" und "Afrophone" eindrucksvoll unter Beweis stellen, wobei "Afrophone" noch mit einer gehörigen Portion Funk um die Ecke kommt. Herrlich klischeefrei geht´s dann auch direkt mit "Slingshot" weiter. Diese tanzbare und zugleich chillige Nummer vereint die ganze Kunst der Black Seeds und wird die erste Singleauskopplung des neuen Meisterwerks sein.

Mit "Solid Ground" wecken die Jungs alle müde gewordenen Geister wieder auf und machen endlich mal wieder so richtig Lust auf Reggae. Sänger Barnaby Weir bring es auf den Punkt: "The black Seeds are tight... we have set a solid foundation for the band over ten years... and with solid ground we´ve been experimenting with some new flavours and directions... and have created some exciting new songs."

Dazu sagen auch wir nur Ja und Amen. Und eins ist mal ganz klar: "Solid Ground" steht seinem Vorgänger in absolut nichts nach, steht der Titel der Platte doch für einen Ort, an dem man gerne sein möchte. Das ist es doch, was wir wollen – und was uns am Ende eigentlich nur noch eine Frage lässt: Was braucht nun eine Beziehung, um lange zu halten? Die Black Seeds liefern die Antwort: einen Solid Ground. (Vanessa Trösch, CampusFM)

Künstler: http://www.theblackseeds.com | Label: http://www.sonarkollektiv.com

Anspieltipps

  • Slingshot, Track 02
  • The Bubble, Track 12
  • Rotten Apple, Track 11
  • Take A Chance, Track 03
  • Afrophone, Track 09

Hier könnt Ihr The Black Seeds: Solid Ground - Silberling der Woche 33/2008 sofort bestellen: amazon.de

Archiv aller Silberlinge

radiobar