Silberling der Woche

Jede Woche verleihen wir ihn neu: den Silberling der Woche. Unter zig frischen Silberlingen, die jede Woche auf den Markt kommen, auserwählt nach einem bestimmten Regelwerk. Zum Silberling kann ein Album nur in der Woche der Veröffentlichung werden oder eine Woche davor oder danach. Bei der Auswahl achten wir auf die „gesunde“ Mischung. Jeder Style ist möglich. Der „Nachwuchs“ kommt ebenso zum Zuge wie die „Großen“. Im Westen ist der Silberling seit Herbst 2001 tägliches Programmelement bei den CampusRadios NRW und den PartnerRadios.

Silberling der Woche 48/2016

Albumcover

Hyphen Hyphen
Times

Hyphen Hyphen sind eine zertifiziert gute Popband. In ihrer Heimat Frankreich haben sie bisher einen Haufen Musikwettbewerbe gewonnen und auf großen Festivals gespielt – jetzt erscheint bei uns endlich ihr fantastisches Debüt Times. Ja, es wird wirklich Zeit.

Über ein Jahr mussten wir auf Times warten, in Frankreich war es bereits im September letzten Jahres erschienen. Zuvor konnten Hyphen Hyphen bereits mit ihren Singles glänzen: Gerade bei Just Need Your Love ist der Ohrwurm vorprogrammiert. Dabei baut sich der Song auf und explodiert dann im Refrain mit einer Menge Pathos, um die starke Stimme von Sängerin Santa zu präsentierten. Wer die Single kennt, wird auch die offensichtlichen Vergleiche zu Bands wie Florence and The Machine kennen – Hyphen Hyphen stehen mit halligem Klavier, mächtiger Frauenstimme und treibenden Trommeln ganz klar im Lager des Indiepops.

Times glänzt mit seinem Abwechslungsreichtum. Das Quartett aus Nizza bedient sich bei Genres wie Gospel, Soul und sogar Eurodance, und das Ergebnis ist absolut ernst zu nehmen. Wenn in Closer To You der Chor gospelähnlich den Refrain trägt, kommt die Gänsehaut von ganz allein. Stand Back dreht hingegen den Funk auf, während Santa ihre Stimme in perfekter Kate Bush-Manier brüllen lässt - der perfekte Kandidat für energiegeladene Tanzflächen. Generell gestaltet sich Times durchaus tanzbar, selbst von Balladen wie No Sweet Surrenders oder The Fear Is Blue lässt man sich gerne rhythmisch hin und her wiegen.

Was die Mädels und Jungs von Hyphen Hyphen auf ihrem Debütalbum leisten, ist unglaublich. Produktion und Songwriting sind herausragend, doch vor allem wird man sofort mitgerissen von den Emotionen und dem Bombast der Songs. Eine Schande, dass wir so lange auf so ein gutes Album warten mussten – umso mehr dürfen wir es nun genießen. (Sebastian Seifert, CampusFM)

Homepage | Facebook | Soundcloud | Label |

Anspieltipps

Just Need Your Love, #2
Link:

No Sweet Surrenders, #9
Link:

We Light The Sunshine, #3
Link:

Cause I Got A Chance, #4
Link:

Stand Back, #8
Link:

Hier könnt Ihr Hyphen Hyphen: Times - Silberling der Woche 48/2016 sofort bestellen: amazon.de

Archiv aller Silberlinge

radiobar