Menomena im FZW, Dortmund.

Newsbild

Dramatisch, düster, verwinkelt und dennoch höchst eingängig: Mit "Mines" hat das Trio aus Portland eines der stärksten Indie-Alben des Jahres abgeliefert.

Am 18. November kommen sie nach drei Jahren Abstinenz erneut nach Dortmund. Es ist bemerkenswert, wie viele Ideen und Instrumente auf „Mines“ zusammenfließen und sich stimmig ergänzen.Gitarren treffen Laptop, Drums aufwühlende Stimmen. Emotional und tiefgehend.

Tickets kosten 13 Euro im Vorverkauf. Präsentiert wird das Konzert von eldoradio*.

Links: FZW | Myspace

 

 

radiobar