"Call for Papers" - akademischer Roundtable im Rahmen der conference c/o pop am 14. und 15. August 2008

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Strategieentwicklung der Universität Witten/ Herdecke veranstaltet die c/o pop einen akademischen Roundtable im Rahmen des Kongresses conference c/o pop, der Studenten, jungen Wissenschaftlern und Neueinsteigern der Kreativindustrie die Möglichkeit bietet, ihre innovativen Ideen zu diskutieren und einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren!

Thema ist die Zukunft der Musik(-industrie) in einer zunehmend digitalisierten Entertainmentindustrie unter den gegenwärtigen Rahmenbedingungen (Stichworte: Web 2.0, Medienkonvergenz, „Raubkopien“ u.a.). Welche strategischen Perspektiven haben die Akteure der Musikwirtschaft?

Aufgerufen sind Studenten und Nachwuchswissenschaftler an der Schnittstelle von Musik und digitalen Medien aus den Fachbereichen Musik, Design und Ökonomie. Interdisziplinäre Beiträge sind erwünscht. Beiträge können als Executive Summary (1-2 Seiten) zusammen mit einem Kurzprofil des Autors in Deutsch oder Englisch bis zum Freitag, den 27. Juni 2008 per E-Mail eingereicht werden beim

Institut für Strategieentwicklung
Stichwort: c/o pop 2008
E-Mail: c-o-pop@ifse.de

Die zehn besten Arbeiten werden mit jeweils einem professional- ticket light prämiert. Die besten Beiträge sollen im Rahmen des Roundtables auf der conference c/o pop von
den Autoren präsentiert werden!
Das professional- ticket light gewährt Zugang zu allen Veranstaltungen des Kongresses conference c/o pop sowie der ebenfalls im Rheintriadem stattfindenden Messe affair c/o pop.

Mehr Infos:
http://www.c-o-pop.de

radiobar