CampusCharts-Rückschau

Die dicke Charts-Datenbank für Nostalgiker. Blättere zurück in die Vergangenheit: Wer war wohl in Kalenderwoche 17 des Jahres 2002 auf Platz 9? Oder schau dir die Jahres- und Monatsauswertungen an. Sie sind das gefundene Futter für Statistiker, das ultimative Musik-Barometer. Zugespitzter geht’s nicht mehr. Das ChartsArchiv ist das musikalische Gedächtnis der CampusRadios in Deutschland. Mit den Listen der ehemals heißesten Tracks tauchst du ein in das Erlebnisbad der Notengefühle: vom sentimentalem „Ach-Ja“ über das erstaunte „Aha“ und ein verschämtes „Oh-Gott“ ist alles drin. Also: Wähle einfach Woche, Monat oder Jahr aus und prompt erscheint die gewählte Hitliste.

Jahresarchiv

Campuscharts des Jahres 2018

PlatzKünstlerTitel
1InterpolThe Rover
2TocotronicElectric Guitar
3Courtney BarnettCity Looks Pretty
4DrangsalTurmbau zu Babel
5Beach HouseLemon Glow
6Sufjan StevensLonely Man Of Winter
7InterpolIf You Really Love Nothing
8Death Cab For CutieGold Rush
9Julia HolterI Shall Love 2
10IceageTake it All
11The DecemberistsSevered
12MorrisseyBack On The Chain Gang
13Die NervenNiemals
14Beach HouseAlien
15OughtThese 3 Things
16Cat PowerWoman
17Let's Eat GrandmaIt's Not Just Me
18Parquet CourtsWide Awake
19Blood OrangeCharcoal Baby
20Sufjan StevensTonya Harding
21ChromaticsBlue Girl
22Father John MistyMr. Tillman
23JaguwarNight Out
24Stephen Malkmus & The JicksShiggy
25Cloud NothingsThe Echo Of The World
26Car Seat HeadrestNervous Young Inhumans
27Manic Street PreachersInternational Blue
28Sharon Van EttenComeback Kid
29Illegale FarbenDie Angst ist die Mutter der schlechtesten Ideen
30We Were Promised JetpacksRepeating Patterns
31MitskiWashing Machine Heart
32WeezerCalifornia Snow
33HindsBritish Mind
34HatchieSleep
35BilderbuchCheckpoint (Nie Game Over)
36LeonidenKids
37Anna CalviHunter
38PreoccupationsAntidote
39GrimesWe Appreciate Power (feat. Hana)
40DeafheavenNight People
radiobar